Verbesserung des Freiwilligenhauses

Mittlerweile leben wir ja schon fast zwei Wochen im Freiwilligenhaus. Da die letzten Freiwilligen das Haus nur geringe verbessert haben, habe ich es mir jetzt zur Aufgabe gemacht, das dieses zu verbessern.

Die Farbe und der Putz an der Wand in meinem Zimmer lösten sich aufgrund von Wasserschäden ab. Deswegen habe ich den alten Putz von der Wand entfernt und die Löcher mit einer Masse aufgefüllt. Danach habe ich das Zimmer in einer nächtlichen Streichaktion, nach der Arbeit, komplett weiß gestrichen. Jetzt macht es schon einen viel freundlicheren Eindruck.

 

Ich habe mich sofort in den Parkettboden, der in meinem Zimmer ist, verliebt. Allerdings war er nicht als solcher erkennbar, da er von einer dicken Staub- und Dreckschicht überdeckt war und die Jahre am Lack nackten. Deswegen habe ich den kompletten Boden, 10 m² Holzfußboden, mit der Hand abgeschliffen und ihn neu lackiert. Das ganze war echt eine sau anstrengende Arbeit, die ich an meinen freien Tag gemacht habe (Wir arbeiten von Montag bis Samstag).

Jetzt ist mein Zimmer fertig zum Bezug. Ich werde noch einen Kleiderschrank und einen Schreibtisch kaufen und dann bin ich glücklich.

Bald verschicke ich meinen ersten Erfahrungsbericht, in dem ich unter anderem von meiner Arbeit berichten werde.

DSC_1297.jpg DSC_1308.jpg

5 Antworten zu “Verbesserung des Freiwilligenhauses”

  1. rudolf sagt:

    fleissiger fettsack!!!

  2. Ottoooooooooooo!
    Du lebst!
    Jetzt geht es mir gleich besser

  3. mega, wie du das gemacht hast. hab gänsehaut bekommen! sehr fleissiger fettsack bist du geworden!!! bin gerade dabei mir die seite mal genauer anzuschauen, echt hammer was du machst patrick!!! ich ziehe den hut vor dir!

    und was macht der fette otto so?

    grüsse aus frankreich – christoph

  4. Das ist ja wohl ein bärenstarker Einsatz von unserem gemütlichen
    Patrickbär (Baemsibär). Jetzt ist es ja wohl viel sauberer und wohnlicher
    als vorher, in deiner neuen Bärenhöhle. Unser Bär, sei weiterhin bären-
    stark. Deine Familie!

  5. Ruben sagt:

    lool, seit krass drauf jungs ;>

Eine Antwort hinterlassen