Archiv für die Kategorie ‘Neue Freiwillige’

Der Jahrgang 2011/2012 ist in Buenos Aires angekommen

Samstag, 03. September 2011

Und schon wieder ist es soweit. Die zwei neuen Freiwilligen Jakob Gundertund und Alexandra Bidian des Jahrgangs 2011/2012 sind in Buenos Aires angekommen. Mittlerweile ist dies der achte! Jahrgang und ich bin somit der Vor-vor-vor-vor-vor-Gänger.

freiwillige_2011_2012

Mein Nachfolger Jakob hat mittlerweile seinen dritten Erfahrungsberichte verschickt:

Viel Spass beim Lesen!

Erfahrungsberichte meiner Nachfolgerin Hannah Leppin

Donnerstag, 19. August 2010

Die Tradition wird in diesem Jahr fortgeführt: Es gibt drei Freiwillige und wieder eine Frau in der Buenos Aires Süd-WG. Meine Nachfolger heißen: Jonas Stenger, Patrick Wetzel und Hannah Leppin.

jahrgang 2010/2011 Buenos Aires Süd

Meine Nachfolgerin Hannah hat sechs Erfahrungsberichte mit wunderschönen Fotos geschrieben:

Viel Spass beim Lesen!

Auf der Website von Hannah gibt es noch mehr Informationen und Bilder

Erfahrungsberichte meines Nachfolgers Simon Osladil

Freitag, 21. August 2009

In Buenos Aires gibt es mittlerweile drei Freiwillige und zum ersten mal eine Frau: Desiree Haun. Die anderen beiden Freiwilligen sind Henning Simmes und Simon Osladil
simon_desiree_und_henning
Mein Nachfolger Simon hat sieben sehr interessante Erfahrungsberichte geschrieben:

Viel Spass beim Lesen!

Außerdem gibt es einen Artikel in der WAZ.

Erfahrungsberichte meines Nachfolgers Dominik Haselwärter

Donnerstag, 11. Dezember 2008

In Buenos Aires sind meine beiden Nachfolger Dominik Haselwärter und Tobias Schwarz angekommen
tobias_und_dominik
Mein Nachfolger Dominik Haselwärter hat sechs sehr interessante Erfahrungsberichte geschrieben:

Viel Spass beim Lesen!

Encuentro Argentino – Vorbereitungstreffen der Argentinienfreiwilligen

Dienstag, 24. Juni 2008

Vom 20.06 bis 22.06 fand in Bamberg ein „encuentro argentino“, ein Vorbereitungstreffen der alten, sowie zukünftigen Freiwilligen in Bamberg statt. Hierbei hatten Clemens (Jujuy Freiwilliger 05/06) und ich uns ein interessantes Programm ausgedacht.

Unter anderem bereiteten wir typische Gerichte des Landes vor, um den Neuen so einen Eindruck von den kulinarischen Gewohnheiten der Argentinier zu geben.

Aber natürlich wurde das Treffen auch inhaltlich genutzt – so gab es noch einmal eine Gesprächsrunde zum Spenden sammeln, Spanisch lernen und über meine Rolle in Deutschland und im Ausland. Auch wurden Workshops angeboten, zum Beispiel „Orientierung in Buenos Aires“, „Tango“ oder „argentinische Filme“.

Da wir aber auch wollten, dass die neuen Freiwilligen das Treffen mitgestalten, haben wir verschiedene Referatsthemen verteilt. Diese waren unter anderem sehr interessant und ich konnte noch einiges dazulernen.

Am Ende haben wir das encuentro mit einer Fundraising Aktion in Bamberg beendet – in der Fußgängerzone konnten wir fast 700 € in wenigen Stunden sammeln (siehe Bilder)

menschen-bilder-emotionen-61 menschen-bilder-emotionen menschen-bilder-emotionen-5 menschen-bilder-emotionen-4 menschen-bilder-emotionen-3 menschen-bilder-emotionen-2 menschen-bilder-emotionen-1 fundraising fundraising-13 fundraising-12 fundraising-11 fundraising-10 fundraising-9 fundraising-8 fundraising-7 fundraising-5 fundraising-6 fundraising-4 fundraising-3 fundraising-2 fundraising-1 asado-2 asado-4

Die neuen Freiwilligen

Freitag, 06. Juni 2008

Am letzten Wochenende fand vom 22.05 bis 25.05.2008 das Vortreffen des Jahrganges 08/09 statt, der im kommenden September ihr Freiwilliges Soziales Jahr antreten wird.

Hierbei hatte ich die Chance, die neuen Argentinien Freiwilligen kennen zu lernen. Unter anderem betreuten Clemens (Freiwilliger in Jujuy, 05/06) und ich die neuen Freiwilligen, versuchten ihre vielen Fragen zu beantworten und ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg zu geben.

Aber natürlich wurde auch ein kleiner Spanischtest mit ihnen gemacht, ihr Spendenfahrplan durchgesprochen, sowie ihre Zielvereinbarung ausgemacht.

Alles in allem, erscheint mir die neuen Freiwilligen sehr motiviert und ich habe die Zeit mit ihnen auf dem Vortreffen wirklich genossen. Es waren vier sehr interessante Tage.

Ich bin gespannt, was das Jahr für die neuen Freiwilligen bringen wird.

Argentinos.jpg

Meine beiden Nachfolger

Mittwoch, 20. Februar 2008

Meine beiden Nachfolger Christoph Bretgeld und Ruben Stegbauer sind in Buenos Aires angekommen.
ruben_und_christoph

Unter der Flickr Website von Ruben gibt es  jede Menge Bilder! Auf jeden Fall sehenswehrt!